Gutachten – Berlin-Tegel TXL offenhalten ist möglich

Grundsätzlich sei es möglich, den Flughafen Berlin-Tegel TXL offen zu halten, so ein Gutachten des wissenschafftlichen Dienstes des Bundestags. Hierzu müsste das Land Berlin die Betriebserlaubnis für Tegel in einem Moratorium verlängern.

Gem. Gutachten schreibt der Planfeststellungsbeschluss zum Flughafen Berlin Brandenburg BER / BBI nicht vor, Tegel zu schließen. Bei geänderter Sachlage, wie z.B. einem erhöhten Passagieraufkommen, könne die Verwaltung den Planfeststellungsbeschluss von Amts wegen ändern oder die Flughafengesellschaft beantragt, das Verfahren wieder aufzunehmen. Für diesen Antrag bleiben jedoch lediglich drei Monate nach Kenntnis der neuen Sachlage.

Die Kapazitätsengpässe des neuen Hauptstadtflughafens BER / BBI sind jedoch bereits seit langem bekannt, s. Gutachten zur Zukunft des Flughafens Berlin Brandenburg BER / BBI in Schönefeld.

Lesen Sie hierzu auch das Interview mit Herrn Prof. Dr. Giemulla zum Thema “Tegel offen halten – Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel, das gäbe ein Chaos”:

Tegel offen halten – Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel, das gäbe ein Chaos – Interview mit Herrn Prof. Dr. Giemulla

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.